wieder schone nägel

Die besten Tipps zur effektiven Behandlung von Nagelpilz

Mit FunghiClear wieder schöne nägel

Die Behandlung von Pilznägeln ist ziemlich schwierig, wenn Sie nicht genau wissen, wie und was.

Viele Menschen “behandeln” sich mit allen Arten von (Haus-) Mitteln oder gehen schließlich zum Arzt, um Medikamente zu erhalten. Leider oft ohne zufriedenstellendes Ergebnis und / oder mit sehr schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Unsere erfahrene Pediküre gibt Ihnen die 10 besten Tipps, um Ihren Nagelpilz hier loszuwerden:

• Halten Sie Ihre Füße, Socken und Schuhe trocken

Zunächst mag es offensichtlich sein, aber wenn Sie nicht mit sauberen, trockenen Füßen und Schuhen beginnen, funktioniert eine gute Behandlung nicht!

Pilze gedeihen in einer warmen und feuchten Umgebung. Trocknen Sie Ihre Füße also nach jeder Dusche gut, besonders zwischen den Zehen. Dort kann sich leicht eine Pilzinfektion entwickeln, die sich weiter ausbreitet und sich auf Ihre Nägel ausbreitet.

Tragen Sie jeden Tag saubere Socken, vorzugsweise Baumwolle oder Wolle, und wechseln Sie Ihre Schuhe täglich, damit sie dazwischen gut trocknen können.

• Entfernen Sie die betroffenen Nagelteile

Damit das Antimykotikum besser auf den Pilz wirkt, der zwischen der “Kalkschicht” und Ihrem gesunden Nagel aktiv ist, ist es wichtig, alles betroffene (verdickte und verfärbte) Nagelmaterial zu entfernen. Schneiden Sie die Pilznägel kurz und feilen Sie sie dann so sauber wie möglich. Wiederholen Sie diese Behandlung alle 3-4 Wochen. Für das beste Ergebnis können Sie eine professionelle Nagelfeile erwerben, die Sie ausschließlich für Ihre Pilznägel verwenden, um eine (erneute) Kontamination zu verhindern. Sie können sich auch dafür entscheiden, zum ersten Mal eine Nagelpilzbehandlung mit einer Pediküre durchzuführen, die die betroffene Schicht mit einem Pediküre-Cutter genau und schnell entfernen kann.

• Behandeln Sie Ihre Pilznägel mit einem wirksamen Antimykotikum

Die wichtigste Komponente in der Lösung, um Ihre Pilznägel oder Pilznägel loszuwerden, ist ein gut wirkendes Antimykotikum. Wir empfehlen FunghiClear aufgrund der vielen positiven Reaktionen und Erfahrungen mit diesem Produkt in unserem Pediküre-Salon. FunghiClear ist ein sehr wirksames Mittel, das speziell gegen Fuß- und Nagelpilz entwickelt wurde und als Medizinprodukt der Klasse 1 registriert ist. Es hat einen angenehmen Geruch, ist fürsorglich, hat eine angenehme Wirkung und schafft eine Umgebung, in der Pilze nicht leben können. Mit der richtigen Methode und dem FunghiClear-Antimykotikum-Spray ist die Behandlung von Pilznägeln ein Kinderspiel und Sie werden bald wieder schöne, gesunde Nägel haben! In den letzten Jahren haben wir bereits viele Flaschen verkauft und alle unsere Kunden sind von FunghiClear begeistert. 

• Stimulieren Sie das Wachstum Ihrer Nägel

Kalknägel können sich nicht erholen, sie müssen herauswachsen. Es ist daher wichtig, dass Ihre Nägel gut wachsen. Aus diesem Grund geben wir Ihnen einige Tipps, damit Nägel bei der Behandlung von Pilznägeln schneller wachsen. Je besser Ihre Nägel wachsen, desto eher haben Sie wieder schöne und gesunde Nägel! Lesen Sie auch unseren Artikel über Tipps, wie Nägel schneller wachsen können.

• Rekontamination verhindern: Behandeln Sie Ihre Schuhe auch innen

Die größte Quelle für Rekontamination sind Ihre eigenen Schuhe! Sobald Sie mit der Behandlung Ihrer Füße beginnen, sollten Sie auch mit der Behandlung Ihrer Schuhe, Hausschuhe und anderer Schuhe beginnen. FunghiClear kann hierfür sicher verwendet werden. Wenn Sie viele Schuhe haben, ist es billiger, ein fungizides Schuhdeodorant zu kaufen: ProtectAir. Behandeln Sie alle Ihre Schuhe in der ersten Woche jeden Tag und dann einmal pro Woche.

• Tragen Sie geeignete und gut belüftete Schuhe

Falsch sitzende Schuhe können Haut und / oder Nägel beschädigen. Dies erleichtert es den Pilzsporen, Ihre Haut und / oder Nägel zu infizieren. Tragen Sie in den Duschbereichen von Schwimmbädern, Saunen und Sportvereinen immer Hausschuhe, um eine Kontamination zu vermeiden.

• Waschen Sie Ihre Socken, Handtücher und Bettwäsche mit einem Schuss natürlichem Essig

Pilzkeime können unter vielen Umständen hartnäckig nisten und überleben. Heutzutage waschen wir bei niedrigeren Temperaturen. Bei Temperaturen über 80 Grad Celsius können Pilze jedoch nicht mehr überleben. Bei diesen hohen Temperaturen kann nicht alles gewaschen werden. Wir empfehlen daher, beim Waschen Ihrer Socken, Handtücher und Bettwäsche einen Schuss natürlichen Essigs zu verwenden. Sie können dies einfach der Wäsche im Weichspülerfach hinzufügen. Ihre Wäsche riecht nicht nach Essig, sondern frisch und sauber!

• Verwenden Sie zum Reinigen Ihres Badreinigers Essig

Zu Hause können Sie in Ihrem Bad oder in Ihrer Küche oft barfuß oder mit Socken spazieren gehen. Es ist wichtig, eventuell dort verbliebene Schimmelpilzsporen zu bekämpfen. Sie können dies einfach tun, indem Sie Ihrem Moppwasser einen Schuss Reinigungsessig hinzufügen. Nochmals: Das Ergebnis ist ein schöner, sauberer und frisch riechender Boden!

• Verwenden Sie Arzneimittel nur in extremen Notfällen

Medikamente vom Arzt können helfen, sind aber oft gesundheitsschädlich. Sie können Probleme mit Ihrer Leber verursachen und Ihren Körper gegen Penicillin resistent machen, das Sie möglicherweise für schwerwiegendere Erkrankungen benötigen. Diese Medikamente sind daher möglicherweise ein letzter Ausweg (und ohne Erfolgsgarantie) und sicherlich nicht zu empfehlen.

Fuß- und Nagelpilz kommt von außen und wird auch am besten von außen bekämpft. Mit FunghiClear geben Sie den Pilzen keine Chance und Ihr betroffener Nagel kann langsam herauswachsen. Mit Fußpilz erzielen Sie auch nach einigen Tagen Ergebnisse, da die Haut viel dünner als der Nagel ist und der Wirkstoff seine Arbeit sofort erledigen kann.

• Gehören Sie zu den Risikogruppen: Besser verhindern als heilen!

Ein Pilznagel ist nicht erblich, aber die Anfälligkeit für eine Pilzinfektion ist. Darüber hinaus ist die Haut eines Mannes normalerweise feuchter als die einer Frau, was bedeutet, dass auch Männer ein erhöhtes Risiko haben. Es gibt auch eine Reihe von Risikogruppen, bei denen das Risiko einer Ansteckung mit Fuß- oder Nagelpilz erhöht ist. Diese sind:

• Menschen höheren Alters
• Sportler
• Zum Beispiel Menschen mit verminderter Resistenz aufgrund einer Chemotherapie
• Menschen mit Diabetes
• Raucher
• Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen
• Menschen mit Psoriasis

Um eine Pilzinfektion zu verhindern, wird diesen Personen empfohlen, Folgendes zu beachten:
– Trocknen Sie Ihre Füße immer gut, besonders zwischen den Zehen!
– Verwenden Sie jeden Tag saubere Socken, vorzugsweise aus Baumwolle oder Wolle.
– Gehen Sie nicht lange mit nassen Socken oder Schuhen herum.
– Tragen Sie geräumige, belüftete Schuhe, vorzugsweise aus Leder.
– Verwenden Sie beim Waschen Ihrer Füße so wenig Seife wie möglich. Spülen Sie Ihre Füße immer gut aus, um Seifenreste zu entfernen.
– Tragen Sie Flip-Flops, wenn Sie sich in feuchten Bereichen (Fitnessraum / Sauna / Schwimmbad) befinden, damit Sie nicht infiziert werden.
– Sorgen Sie durch einen gesunden Lebensstil für ausreichenden Widerstand.
– Wenn Sie regelmäßig ins Fitnessstudio, ins Schwimmbad, in die Sauna usw. kommen, verwenden Sie FunghiClear vorbeugend.

• Bonus-Tipp: Kaufen Sie das Nagelpilz-Behandlungspaket!

Pilznagel Pilz Nagelbehandlungspaket
Um sicherzustellen, dass Sie mit der Behandlung erfolgreich sind, haben wir ein Komplettpaket zusammengestellt, um Ihre Pilznägel oder Pilznägel zu bekämpfen. Dies gibt Ihnen alles, was Sie brauchen, um in den ersten Monaten zu einem besonders günstigen Preis mit kostenloser Lieferung zu Ihnen nach Hause zu kommen!